Sie erreichen uns über:

0221.35 98-869

Ihre Anfrage

Infomappe

Wohngemeinschaften

Selbstbestimmte, ambulant betreute Wohngemeinschaften sind eine ernstzunehmende Alternative zum Pflegeheim.

Jede Wohngemeinschaft ist ein familiär geführter Privathaushalt, der auf die individuellen Bedürfnisse der Senioren abgestimmt ist. Hier leben pflegebedürftige, demente Menschen mit unterschiedlichen Pflegegraden zusammen. Das vertragliche Procedere der dafür erforderlichen hauswirtschaftlichen, pflegerischen und betreuenden Dienstleistungen wird von den Angehörigen gemeinschaftlich in Zusammenarbeit mit dem externen, beratenden Vermittlungsunternehmen Wohnkonzepte Schneider geplant. Für die Durchführung sowie die Organisation der Betreuung und der pflegerischen Leistungen ist der Maternus Häusliche Pflegedienst Köln-Rodenkirchen zuständig.

Eine selbstbestimmte Wohngemeinschaft steht daher auf drei Säulen:

1. Vermieter: stellt Wohnraum zur Verfügung
2. Angehörigengruppe: organisiert den Haushalt und entscheidet sich gemeinschaftlich für den Pflegedienst
3. Pflegedienst: bietet 24 Stunden Pflege und Betreuung an

Hier möchten wir Ihnen die Wohngemeinschaften vorstellen, die sich für uns als Pflegedienst entschieden haben inkl. der Kontakte zu den jeweiligen Vermietern.

Am Portzenacker | Andreaskirchplatz | Nascha Kwartihra | Zum Rosengärtchen | Die Goldies vom Grünen Weg 
 

„Am Portzenacker“ in Köln-Dünnwald

Im Nordosten von Köln, eingebettet im Grünen, befindet sich die WG „Am Portzenacker“ in der ebenfalls acht BewohnerInnen ein selbstbestimmtes Zuhause finden. Die Wohngemeinschaft wird seit 2015 von uns betreut. Die Einzelzimmer verfügen über Tandem- und Einzelbäder. Darüber hinaus gibt es ein Gemeinschaftsbad mit Badewanne, einen großzügigen Wohn- und Essbereich, einen Garten mit Terrasse und als Highlight einen WG-Hund namens  Milo. Umfangreiches Therapie und Beschäftigungsangebot (Logo, Ergo, KG) sowie zweimal wöchentlich Musiknachmittage. Es findet außerdem ein „Patenprogramm“ statt indem die Bewohner durch Ehrenamtler gezielte Einzelbetreuung erhalten.

Auf eine gesunde Ernährung wird in dieser Wohngemeinschaft besonderen Wert gelegt, so dass die Angehörigen am Wochenende mit den Bewohnern zusammen kochen und an drei Tagen die Woche eine Köchin hochwertige und auch nachhaltige Gerichte für die Bewohner zaubert.

Sie möchten hier wohnen?

Ansprechpartner Wohnkonzepte Schneider
Brit Timmermann
E-Mail: infowohnkonzepte-schneiderde
Telefon: 02 21.270 87 32

„Andreaskirchplatz“ in Brühl-Vochem

Die musikalische Wohngemeinschaft „Andreaskirchplatz“ wurde im Juni 2016 neu eröffnet und bietet acht BewohnerInnen ein neues Zuhause. Wir dürfen diese Wohngemeinschaft von Beginn an betreuen und begleiten. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad sowie einer kleinen Terrasse ausgestattet. Das Haus selbst verfügt über einen großen Gemeinschaftsgarten und befindet sich in unmittelbarer Nähe zu einem Eiscafé, Supermarkt, Kiosk und einer Bäckerei. Die Angehörigen haben in Zusammenarbeit mit uns ein breites Betreuungs- und Beschäftigungsangebot auf die Beine gestellt, so dass die Bewohner z. B. Rehasport, Ergotherapie, Tanz- und Mediationsnachmittage sowie regelmäßige Gottesdienste besuchen können.

Sie möchten hier wohnen?

Ansprechpartner Wohnkonzepte Schneider
Brit Timmermann 
E-Mail: infowohnkonzepte-schneiderde
Telefon: 0221.270 87 32

„Nascha Kwartihra“ in Köln-Vingst

Russischsprachige Menschen haben die Besonderheit an dieser Wohngemeinschaft schon erkannt, denn „nascha kwartihra“ (добро́ пожа́ловать) bedeutet „Unsere Wohnung“ und ist die erste ambulant betreute WG für russischsprachige Demenzerkrankte in Köln. Das Wohnprojekt wurde schon zweifach ausgezeichnet – vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW und der Bertelsmann Stiftung – und wird seit Juli 2018 von uns betreut und versorgt. Alle acht an Demenz erkrankten BewohnerInnen haben russische Wurzeln, so dass wir hier mit einem festen, russischsprechenden Team vor Ort sind. Die Zimmer sind mit einem eigenen Bad ausgestattet und haben Zugang zu einer eigenen Terrasse mit Garten.

Sie möchten hier wohnen?

Ansprechpartner Wohnkonzepte Schneider
Brit Timmermann
E-Mail: infowohnkonzepte-schneiderde
Telefon: 0221.27 08-732

„Zum Rosengärtchen“ in Köln-Bickendorf

In einer historischen Wohnanlage eingebettet, befindet sich die WG „Zum Rosengärtchen“ und bietet abermals acht demenzerkrankten BewohnerInnen die Möglichkeit, betreut und selbstbestimmt zu leben. Seit Dezember 2019 betreuen wir die Pflegewohngemeinschaft, welche auf 270qm jedem/r Bewohner/in ein eigenes Zimmer und für die Gemeinschaft ein Wohnzimmer und einen Essbereich bietet. Der Garten ist groß genug für einen kleinen Spaziergang und lädt zum Gärtnern ein. Ein Highlight der WG ist die Gartengruppe und umfangreiche inspirierende Spaziergänge durchs „Veedel“.

Die Angehörigen haben u.a. mit ehrenamtlicher Hilfe ein umfangreiches Therapie und Betreuungsangebot organisiert.

Sie möchten hier wohnen?

Ansprechpartner Wohnkonzepte Schneider
Ursula Wolf
E-Mail: infowohnkonzepte-schneiderde
Telefon: 0221.27 08-732

„Die Goldies vom Grünen Weg“ in Köln-Ehrenfeld

Seit 2013 bewohnen die „Goldies“ eine große Neubauwohnung im Grünen Weg. Seit 2015 sind wir der zuverlässige Partner rund um die 24-Stunden-Versorgung und-Betreuung der dementiell erkrankten Bewohner. Die Wohngemeinschaft verfügt über acht Einzelzimmer mit jeweils einem eigenen Bad, eine große Gemeinschaftsküche und als besonderes Schmankerl bietet sie einen großen Garten mit Terrasse. In diesem Garten wurde mit großer Nachbarschaftshilfe ein Sinnesgarten angelegt, der die dementen Bewohner zum Entspannen und Gärtnern einlädt.

Darüber hinaus sind die Goldies eine sehr aktive WG und gehen viel durchs „Veedel“ spazieren, besuchen regelmäßig die Kaffeerösterei und nutzen das von den Angehörigen in Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst organisierte umfangreiche Therapieangebot (Logo-, Ergo-, Physiotherapie, Musik etc.).              

Sie möchten hier wohnen?

Ansprechpartner Wohnkonzepte Schneider
Laura Nilges
E-Mail: infowohnkonzepte-schneiderde
Telefon: 0221.27 08-732

^ nach oben